david goggins kann'mich nicht verletzen zusammenfassung pdf
| | |

Zusammenfassung von Can't Hurt Me | David Goggins

Beherrschen Sie Ihren Verstand und trotzen Sie den Widrigkeiten

david goggins can't hurt me zusammenfassung pdf

Das Leben hat viel zu tun. Hat Kann mich nicht verletzen in Ihrem Bücherregal verstaubt? Holen Sie sich stattdessen jetzt die wichtigsten Ideen.

Wir kratzen hier nur an der Oberfläche Kann mich nicht verletzen Zusammenfassung. Wenn Sie das Buch noch nicht haben, bestellen Sie es hier oder holen Sie die kostenloses Hörbuch auf Amazon, um die pikanten Details zu erfahren.

Über David Goggins

David Goggins ist ein Navy SEAL im Ruhestand und das einzige Mitglied der US-Streitkräfte, das die SEAL-Ausbildung (einschließlich zweier Hell Weeks), die U.S. Army Ranger School (wo er als Enlisted Honor Man abschloss) und die Air Force Tactical Air Controller-Ausbildung absolvierte. Als erfolgreicher Ausdauersportler hat Goggins über 60 Ultramarathons, Triathlons und Ultratriathlons absolviert. Er hielt einst den Guinness-Weltrekord für Klimmzüge, den er mit 4.030 in 17 Stunden aufstellte.

Hören Sie sich die Audiobook-Zusammenfassung von Can't Hurt Me an

Einführung zu Can't Hurt Me

Unter Kann mich nicht verletzenzeigt Goggins einen Weg auf, dem jeder folgen kann, um Grenzen zu überwinden, Ängste zu beseitigen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Für Goggins war seine Kindheit weit davon entfernt, unschuldig und unbekümmert draußen zu spielen. Stattdessen erlebte er ein Trauma durch einen misshandelnden Vater und extreme Vorurteile und Armut im ländlichen Amerika. Statistisch gesehen hatte Goggins keine Chance und war für ein Leben in Depression und Armut bestimmt. Doch er trotzte allen Widrigkeiten durch Selbstdisziplin, mentale Stärke und harte Arbeit. Er war nicht länger ein deprimierter, übergewichtiger junger Mann ohne Zukunft. Indem er sich verpflichtete, Gewicht zu verlieren und seine Testergebnisse zu verbessern, wurde Goggins zu einer Ikone der US-Streitkräfte. Heute ist er einer der besten Ausdauersportler der Welt. Er ist der einzige Mann in der Geschichte, der ein Elitetraining als Navy SEAL, Army Ranger und Air Force Tactical Air Controller absolviert hat. Doch das war noch nicht alles. Goggins stellte Rekorde bei extremen Ausdauerwettkämpfen auf und wurde zum fittesten (echten) Mann Amerikas ernannt.

StoryShot #1: Goggins' Vater war gewalttätig

Goggins wurde 1975 in New York geboren. Er hatte keine typische sorglose Kindheit. Anstatt draußen mit Freunden zu spielen, wurde Goggins von seinem misshandelnden Vater kontrolliert. Sein Vater, Trunnis, war ein Selfmade-Geschäftsmann, der eine Diskothek besaß. Anstatt bezahlte Arbeiter einzustellen, zwang Trunnis seine Familie, jede Nacht in der Woche zu arbeiten. Bereits im Alter von sechs Jahren arbeitete Goggins in der Eishalle. Selbst in diesem Alter zwang ihn sein Vater, bis Mitternacht zu arbeiten. Anstatt ihn nach Hause zu bringen, ließ Trunnis ihn oft im Büro schlafen. Goggins schlief jedoch nachts kaum, da die Disco laut war und bis in die frühen Morgenstunden geöffnet blieb.

Neben der Zwangsarbeit war Goggins' Vater auch noch extrem gewalttätig. Goggins und seine Mutter wurden Opfer von häuslicher Gewalt, oft wegen der kleinsten Dinge. Zum Beispiel hatte Goggins einmal eine schlimme Ohrenentzündung. Seine liebende Mutter brachte ihn ins Krankenhaus. Aber Trunnis hasste es, wenn die Familie Geld ausgab, selbst wenn seine Kinder krank waren. Nach seiner Rückkehr wurde Goggins Zeuge, wie sein Vater seine Mutter mit einem Gürtel bewusstlos schlug. Als er sich einmischte, schlug sein Vater auch ihn. Er musste die Schule besuchen und die blauen Flecken, die er bekommen hatte, verbergen.

StoryShot #2: Goggins erlebte Rassismus schon in jungen Jahren

Im Alter von acht Jahren beschloss Goggins' Mutter, dass sie die Nase voll hatte. Sie nahm David mit und floh nach Indiana, wo sie ihr neues Leben gemeinsam begannen. Doch wie er bald herausfinden sollte, waren er und seine Mutter in das Zentrum eines rassistischen Teils des ländlichen Amerikas geraten. Er war das einzige schwarze Kind in der Stadt und wurde schnell zur Zielscheibe des Hasses. Er wurde häufig mit dem N-Wort beschimpft. Obendrein wurden ihm Waffen ins Gesicht gehalten, nur wegen seiner Hautfarbe. Da er nun mit Mobbing und Armut zu kämpfen hatte, schien sein Leben nicht besser zu werden.

Erschwerend kam hinzu, dass Goggins die traumatischen Auswirkungen seiner frühen Jahre zu spüren bekam. Nach dem Leid, das er durch seinen Vater erfuhr, entwickelte er ein nervöses Stottern. Außerdem fielen ihm die Haare aus, und seine Haut verlor an Pigment und nahm eine andere Farbe an. Als Erwachsener erkannte David, dass er unter toxischem Stress litt. Dabei handelt es sich um einen Zustand, bei dem junge Kinder, die schwer missbraucht wurden, in einen permanenten "Kampf- oder Fluchtmodus" geraten.

StoryShot #3: Goggins hat seine Inspiration gefunden

David Goggins war während seiner gesamten Highschool-Zeit unglücklich. Das änderte sich jedoch, als er eines Tages einen Rekrutierer der Air Force traf. Dieser Anwerber beeindruckte David sofort, als er ihm erzählte, dass er ein Rettungsspringer war, der nach abgestürzten Piloten tauchte, um sie zu retten. Die Zeit mit diesem Anwerber inspirierte ihn dazu, zur Air Force zu gehen. Aber das war nur ein Traum. David glaubte, dass er weder das Talent noch die Ausbildung hatte, die die Luftwaffe verlangt. Insbesondere bezweifelte er, dass er die schwierige Armed Services Vocational Aptitude Battery (ASVAB) bestehen könnte. Dieser Test umfasst:

  • Allgemeine Wissenschaft
  • Arithmetisches Denken
  • Wortwissen
  • Verständnis der Absätze
  • Mathematische Kenntnisse
  • Informationen zur Elektronik
  • Informationen über Autos und Geschäfte
  • Mechanisches Verständnis
  • Zusammenbau von Objekten

David mag an seinem Potenzial gezweifelt haben, aber dieser Traum hat ihn dazu gebracht, sich selbst gründlich zu überprüfen. Er beschloss, sich völlig zu ändern. Er rasierte sich den Kopf, änderte seinen Stil und schrieb alle Ziele auf, die zum Bestehen des ASVAB-Tests erforderlich waren. Goggins klebte diese Ziele an seinen Spiegel und nannte ihn seinen "Verantwortungsspiegel". Diese Ziele halfen ihm, sich selbst gegenüber verantwortlich zu bleiben, indem sie ihn jeden Tag an seine Ziele erinnerten.

StoryShot #4: Verantwortlichkeitsspiegel können helfen, Sie zu motivieren

Der Verantwortungsspiegel spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Mannes, der Goggins werden sollte. Er machte es sich zur Gewohnheit, sich täglich vor den Spiegel zu stellen. Diese Handlung erinnerte ihn daran, was er tun musste, um seine Mission zu erfüllen. Obwohl Goggins einen schwierigen Start ins Leben hatte, war er sich bewusst, dass er seine Zukunft ändern konnte. Schließlich bestand Goggins den ASVAB und war dem Eintritt ins Militär einen Schritt näher.

Obwohl Goggins kurz davor war, dem Militär beizutreten, gab es ein großes Hindernis, das er überwinden musste. Bis zu seinem 12. Lebensjahr hatte er noch nicht einmal ein Schwimmbad gesehen und hatte immer Angst vor Wasser. Aus diesem Grund fiel es Goggins schwer, eine der Schwimmprüfungen des Militärs zu absolvieren, da die Angst ihn lähmte. Trotz seiner Schwierigkeiten beim Schwimmen war es letztlich ein medizinischer Test, der Goggins' Traum vom Militär beendete. Der Test ergab, dass er an Sichelzellenanämie litt. Goggins gibt zu, dass er dies zum Anlass nahm, das Militär zu verlassen, da er nicht wieder ins Wasser gehen wollte.

StoryShot #5: Goggins merkt, dass sich etwas ändern muss

Nach seiner militärischen Ausbildung ging es mit Goggins bergab. Er begann als Schädlingsbekämpfer in Indianapolis zu arbeiten, und auch sein Gesundheitszustand verschlechterte sich zusehends. Zu einem bestimmten Zeitpunkt wog David Goggins 300 Pfund (136 kg). Wieder erreichte Goggins einen Moment, in dem ihm klar wurde, dass er sich ändern musste. Eines Nachts um 4 Uhr besprühte Goggins ein Nest von Kakerlaken in einem schmutzigen Restaurant, woraufhin er von Hunderten von Kakerlaken umschwärmt wurde. Nachdem er weggelaufen war und die Insekten minutenlang von seinem Körper geklatscht hatte, begann Goggins sich zu fragen, wo er in seinem Leben gelandet war. Er arbeitete in einem schrecklichen Job zu schrecklichen Zeiten und war stark übergewichtig. Darüber hinaus wurde ihm klar, dass er keine Vision für seine Zukunft hatte. 

Nach dieser Schicht stieß Goggins auf eine Fernsehdokumentation, die sein Leben verändern sollte. Diese Dokumentation berichtete über das Leben der Navy SEALS und wie sie die tödlichste Kampftruppe waren. Er sah zu, wie sich diese SEALs durch Schlamm, Schweiß und Tränen kämpften. Er war verblüfft von ihrer mentalen Stärke und Entschlossenheit. Noch bevor die Show zu Ende war, war Goggins bereits am Telefon. Er kontaktierte jeden SEAL-Rekrutierer im ganzen Land, um in ihre Ausbildung aufgenommen zu werden.

StoryShot #6: Eine Veränderung erfordert ein großes Engagement

Goggins war fassungslos, als er erfuhr, dass das Trainingsprogramm des kommenden Jahrgangs in drei Monaten enden würde. Zu diesem Zeitpunkt war er 107 Pfund schwerer, als die Navy SEALs erlaubten. Wenn er den SEALs beitreten wollte, musste er 90 Tage lang mehr als ein Pfund pro Tag abnehmen. Doch anstatt aufzugeben, nahm Goggins die Herausforderung an. Jeden Morgen wachte er um 4:30 Uhr auf und fuhr zwei Stunden lang auf seinem Heimtrainer. Dann fuhr er zum nächstgelegenen Schwimmbad und schwamm weitere zwei Stunden. Wie Sie sich vorstellen können, brauchte er viel Mut, um seine Angst vor Wasser zu überwinden. Im Fitnessstudio absolvierte Goggins ein Zirkeltraining mit mindestens fünf Sätzen à 200 Wiederholungen für alle wichtigen Muskelgruppen. Danach stieg er auf den Heimtrainer, aß zu Abend und stieg dann wieder auf den Heimtrainer. Dieses Trainingsprogramm und ein neuer Verantwortungsspiegel halfen ihm, das für das Programm erforderliche Gewicht rechtzeitig zu verlieren. Er nahm am sechsmonatigen BUD/S-Trainingsprogramm der SEALS teil, bei dem nur 30 der 120 härtesten Kandidaten Navy SEAL werden konnten. Nach Monaten unvorstellbar harter körperlicher und geistiger Herausforderungen wurde Goggins bei seinem dritten und letzten Versuch erfolgreich zum Navy SEAL.

Bewertung

Wir bewerten Kann mich nicht verletzen 4.7/5. Kommentieren Sie unten und teilen Sie uns mit, wie Sie das Buch von David Goggins aufgrund dieser Zusammenfassung bewerten würden.

Unser Ergebnis

Can't Hurt Me PDF, kostenloses Hörbuch, Kapitelinfografik und animierte Buchzusammenfassung

Dies war nur die Spitze des Eisbergs. Um in die Details einzutauchen und den Autor zu unterstützen, bestellen Sie das Buch oder holen Sie sich das Hörbuch umsonst auf Amazon.

Haben Ihnen die Lektionen, die Sie hier gelernt haben, gefallen? Kommentieren Sie unten oder teilen Sie Ihre Meinung, um zu zeigen, dass es Sie interessiert.

Neu bei StoryShots? Holen Sie sich das PDF, die Infografik, kostenlose Audio- und animierte Versionen dieser Analyse und Rezension von Can't Hurt Me und Hunderten anderer Bestseller-Sachbücher in unserem kostenlose App mit Top-Ranking. Sie wurde von Apple, The Guardian, The UN und Google als eine der besten Lese- und Lern-Apps der Welt ausgezeichnet.

Can't Hurt Me Mind Map Zusammenfassung

Ähnliche Buchzusammenfassungen

Nie fertiggestellt von David Goggins

Der Körper hält den Spielstand fest von Bessel Van der Kolk

Extreme Eigentümerschaft von Jocko Willink

Rückruf insgesamt von Arnold Schwarzenegger

Das Hindernis ist der Weg von Ryan Holiday

Der Alchimist von Paulo Coelho

Was ich mit Sicherheit weiß von Oprah Winfrey 

Als Verbrechen geboren von Trevor Noah 

Werden Sie von Michelle Obama 

Gandhi von Mahatma Gandhi 

Grit von Angel Ducksworth

Can't Hurt Me Buchzusammenfassung David Goggins
  • Speichern Sie

Ähnliche Beiträge

11 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Fügt YASR automatisch in Ihre Beiträge oder Seiten ein. %s Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie lieber Shortcodes verwenden möchten. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.