Die Gewohnheit brechen, man selbst zu sein - Zusammenfassung
| | | |

Die Gewohnheit brechen, man selbst zu sein Zusammenfassung | Joe Dispenza

Wie man seinen Verstand verliert und einen neuen schafft

Die Gewohnheit brechen, man selbst zu sein - Zusammenfassung

Das Leben hat viel zu tun. Hat Mit der Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein auf Ihrer Leseliste gestanden? Erfahren Sie jetzt die wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Buch.

Wir kratzen hier nur an der Oberfläche Mit der Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein Zusammenfassung. Wenn Sie Dr. Joe Dispenzas renommiertes Buch über New-Age-Spiritualität noch nicht haben, bestellen Sie es hier oder holen Sie sich das Hörbuch umsonst um die pikanten Details zu erfahren.

Über Joe Dispenza

Dr. Joe Dispenza ist Forscher, Unternehmensberater, Autor und Dozent. Zu seinen Hauptfachgebieten gehören Epigenetik, Neurowissenschaften, Neuroplastizität und die Kohärenz zwischen Gehirn und Herz. In seiner Arbeit konzentriert sich Dr. Dispenza darauf, Menschen die Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie Veränderungen in ihrem Leben einleiten können. Er hat in mehr als 30 Ländern Workshops durchgeführt, um den Menschen die Kraft der Meditation und des kollektiven Bewusstseins näher zu bringen.

Dr. Dispenza hat einen Bachelor of Science und einen Doktor der Chiropraktik. Er ist ein New York Times-Bestsellerautor und hat mehrere Selbsthilfebücher verfasst. Dazu gehören Übernatürlich werden, und Du bist das Placebo. Außerdem bietet er wöchentliche Live-Sitzungen, Retreats und Online-Kurse an.

Einführung

Ist der Mensch in der Lage, Veränderungen in sich selbst zu schaffen und aufrechtzuerhalten? Oder sind wir an die Gene gebunden, die unsere Vorfahren vererbt haben? Mit der Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein beantwortet diese Fragen und mehr. Das Buch schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Spiritualität und bietet einzigartige Werkzeuge, um nachhaltige Veränderungen auf dem Weg zu Wachstum und Entwicklung anzustoßen. 

Durch evidenzbasierte Praktiken lehrt Sie das Buch, wie Sie die Person werden, die Sie sein wollen. Menschen haben unbewusst selbstzerstörerische Gewohnheiten, die sie daran hindern, ihr volles Potenzial zu entfalten. Um die Gewohnheit zu durchbrechen, sich selbst zu sein, müssen Sie diese unterbewussten Gedanken und Gewohnheiten ändern. Wenn Sie sich selbst besser verstehen, können Sie Veränderungen vornehmen, um Ihr Leben zu verbessern.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert:

  • Teil Eins - Die Wissenschaft der Veränderung: Dr. Dispenza erklärt die Wissenschaft hinter der Veränderung. Er erörtert, wie unsere Gedanken und Gefühle unseren Körper und unser Leben beeinflussen. Er erforscht auch die Macht des Geistes und wie wir sie nutzen können, um Veränderungen zu bewirken.
  • Teil Zwei - Die Praxis der Veränderung: Dr. Dispenza bietet praktische Hilfsmittel und Techniken, um alte Gewohnheiten zu durchbrechen und neue zu schaffen. Er befürwortet auch die Vorteile von Praktiken wie Meditation, Tagebuchführung und Visualisierung.
  • Dritter Teil - Das Versprechen der Veränderung: Nachdem er die Psychologie und den Weg der Veränderung erläutert hat, geht er auf die langfristigen Vorteile ein. Er spricht darüber, wie Veränderung zu mehr Selbstverwirklichung, Wachstum und einer neuen Denkweise führen kann. 

In den folgenden StoryShots werden die wichtigsten Erkenntnisse aus Dr. Joe Dispenzass Die Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein. Lernen Sie mit uns, wie Sie einen grundlegenden Wandel in sich selbst bewirken können.

"Dr. Joe Dispenza möchte Sie dazu befähigen, negative Glaubenssätze loszulassen und das Positive anzunehmen. Dieses intelligente, informative und praktische Buch wird Ihnen helfen, Ihr bestes und freies Selbst zu sein, damit Sie, wie Dr. Joe es ausdrückt, Ihrem eigenen Schicksal entgegengehen können."

- Judith Orloff, M.D., Autorin von Emotionale Freiheit

 

StoryShot #1: Deine Gedanken formen deine Realität

Wenn Sie schon einmal ein Ziel erreicht haben, über das Sie eine Weile nachgedacht haben, kennen Sie die Kraft der mentalen Energie. 

Wissenschaftliche Beweise unterstützen die Idee, dass unsere Gedanken unsere physische Realität beeinflussen können. Viele Experimente der Quantenphysik haben gezeigt, dass die Beobachtung das Ergebnis des Experiments verändern kann. 

Worauf wir uns konzentrieren, breitet sich aus. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie etwas erreichen, wenn Sie sich auf ein einziges Ziel konzentrieren. Natürlich ist es wichtig, dass Sie Ihre Ziele konkret formulieren.

Deshalb ist es wichtig, sich unserer Gedanken bewusst zu sein. Wenn wir eine Veränderung herbeiführen wollen, müssen wir zuerst unsere Gedanken ändern. 

 

Visualisierung

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die ihre Ziele häufig visualisieren, mit größerer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sind als diejenigen, die dies nicht tun. Visualisierung steigert sowohl Ihre Motivation als auch Ihr Selbstvertrauen. Die Arbeit an einem Ziel ist greifbarer, wenn man es sich vorstellen kann.

Visualisierung kann durch die Aktivierung der Kräfte des Unterbewusstseins funktionieren. Es ermöglicht Ihnen, Ihr Unterbewusstsein in Bewegung zu setzen, indem Sie an das ideale Ergebnis denken. Ihr Unterbewusstsein kann dann die Mittel finden, um diese Träume leichter zu erreichen.

Erfolgreiche Menschen begraben ihre Ziele oder Wünsche in ihrem Unterbewusstsein. Ihr Unterbewusstsein wird dann daran arbeiten, dieses Ziel zu erreichen.

StoryShot #2: Mentales Üben ist genauso wichtig wie körperliches Üben

Wenn Sie sich auf eine Herausforderung vorbereiten, ist es wichtig, zu proben, da dies Ihre Leistung mental beeinflussen kann. Ein gutes Beispiel ist das Konzept der Gewichte. Unser Gehirn erzeugt die gleichen neurologischen Bahnen, wenn wir denken über das Heben von Gewichten und das tatsächliche Heben von Gewichten.

Mentales Üben ist ideal, um etwas Schwieriges zu üben. Sie ist besonders effektiv in Situationen, in denen Bewegung unmöglich ist. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn wir verletzt sind oder wenn körperliche Aktivität nicht möglich ist.

Wie man mentale Proben nutzt

Die Grundidee besteht darin, sich ein Ereignis vorzustellen, das Sie verwirklichen möchten. Wenn Sie dies wiederholen, wird es wahrscheinlicher, dass das Ereignis in der Realität eintritt. Die Visualisierung findet in vielen Bereichen Anwendung. Internationale Athleten, Musiker, Entertainer und Geschäftsleute haben alle ihre unzähligen Vorteile bestätigt.

Sich seinen Ängsten von einem sicheren Ort aus stellen

Mentales Üben kann Ihr Training verbessern. Es kann auch in der Psychotherapie hilfreich sein, indem es Menschen mit Angstzuständen hilft.

Desensibilisierung ist ein psychologisches Konzept, das bei mentalen Übungstechniken verwendet wird. Es wird oft verwendet, um Ängste zu überwinden. Beginnen Sie damit, sich in kleinen Dosen den weniger bedrohlichen Aspekten der Situation auszusetzen, und arbeiten Sie sich hoch.

Für viele Patienten mit psychischen Erkrankungen kann es hilfreich sein, sich ihren Ängsten nach und nach zu stellen, um das Selbstvertrauen zu entwickeln, ihnen im wirklichen Leben zu begegnen. Mentales Üben ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung für diese Menschen.

StoryShot #3: Ihre täglichen Entscheidungen wirken sich auf Ihre Genetik und Ihre Neigung zur Veränderung aus 

Früher gingen die Wissenschaftler davon aus, dass die Gene über Gesundheit und Wohlbefinden entscheiden. In den frühen 1900er Jahren entstand ein neues Gebiet namens "Epigenetik", das diese Vorstellung in Frage stellte.

Epigenetik

Epigenetik ist die Lehre davon, wie Umweltelemente die Gene beeinflussen können. Wissenschaftliche Entdeckungen haben gezeigt, dass die Genetik allein nicht über Ihr Schicksal entscheidet. Ihre Umwelt hat einen erheblichen Einfluss darauf, ob Ihre Gene exprimiert oder zum Schweigen gebracht werden.

Du bist, was du isst

Forschungsergebnissen zufolge verändern sich unsere Gene ständig als Reaktion auf unsere Umwelt und unseren Lebensstil.

Studien zeigen, dass ausreichend Schlaf, eine gesunde Ernährung und ein aktiver Lebensstil die Gene langfristig verbessern können. Ein ungesunder Lebensstil kann zu genetischen Schäden führen.

Unsere Lebensstilentscheidungen können sich auch auf die Stimmung, die Anfälligkeit für Krankheiten, die Energie, den Schlafzyklus und andere Faktoren auswirken. Achten Sie auf Ihre Entscheidungen und stellen Sie sicher, dass sie Ihrem Körper nicht schaden - und seien sie noch so klein.

StoryShot #4: Der Wandel beginnt im Kopf und der Körper merkt es

Es ist nicht überraschend, dass Geist und Körper eng miteinander verbunden sind. Aber erst in jüngster Zeit hat die Wissenschaft die Wechselwirkungen dahinter aufgedeckt.

Die Forschung hat gezeigt, dass jemand, der gut gelaunt ist, weniger Schmerzen empfindet, wenn er potenziell schmerzhaften Reizen ausgesetzt ist. Ebenso können sich Erwartungen auf die Schmerzgrenze einer Person auswirken. Wenn jemand erwartet, Schmerzen zu haben, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass er sie empfindet. Auch Faktoren wie die Anwesenheit anderer Menschen können sich auf das Schmerzempfinden einer Person auswirken.

Die Psyche spielt eine entscheidende Rolle dabei, wie wir Schmerzen erleben. Wenn wir verstehen, was passiert, und uns darauf vorbereiten, können wir unsere Schmerzwahrnehmung besser kontrollieren.

StoryShot #5: Chronischer Stress ist ein Hindernis für nachhaltige Veränderungen

Stress ist für die körperliche Gesundheit sehr schädlich. Wenn wir gestresst sind, versetzt sich unser Körper in einen "Kampf-oder-Flucht"-Zustand. Dieser Zustand ist problematisch, wenn er andauert, weil er nur in gefährlichen Situationen aktiviert werden soll.

Manche Menschen reagieren empfindlicher auf Stress als andere, aber seine Auswirkungen können für viele Menschen schädlich sein. Überlegen Sie, wie Sie mit übermäßigem Stress umgehen. Da sich Stress erheblich auf Ihre geistige Verfassung auswirkt, kann es schwierig sein, Ihre Denkweise zu ändern. Dadurch wird Ihre Fähigkeit zu Veränderung und Wachstum eingeschränkt.

StoryShot #6: Wir können die Fähigkeit unseres Gehirns zur Veränderung verbessern

Jüngste Forschungen haben gezeigt, dass das Gehirn weitaus flexibler ist, als Wissenschaftler ursprünglich dachten. Unser Gehirn kann sich verändern und empfänglicher für neue Dinge werden.

Das menschliche Gehirn ist eine fantastische Sache. Die meisten Menschen wissen nicht, dass sie die Kraft der Neuerfindung aktivieren können. Es ist noch nicht zu spät, in Ihre Bildung zu investieren, eine neue Fertigkeit erlernenoder Ihr Leben ändern.

Die Fähigkeit des Gehirns, sich an veränderte äußere Reize anzupassen, wird als "Neuroplastizität" bezeichnet. Die Neuroplastizität besagt, dass sich unser Geist in Abhängigkeit von Gedanken, Gefühlen und der Umgebung verändern kann.

Indem Sie sich die Plastizität des Gehirns zunutze machen, können Sie alte Gewohnheiten aufgeben und ein neues, positives Muster schaffen. Wenn Sie sich festgefahren fühlen, denken Sie daran, dass Ihr Leben nicht statisch ist und Sie Herr über Ihr Schicksal sind. Der Weg, sich selbst zu verändern, beginnt mit Ihren Gedanken.

StoryShot #7: Meditation beseitigt innere Hindernisse für Veränderung und "Loslassen"

Um ein neues Leben aufzubauen, müssen wir zuerst das alte loslassen. 

Halten Sie inne und erkennen Sie die Auswirkungen des Festhaltens an negativen Gefühlen. Wenn wir über längere Zeiträume negative Gefühle erleben, können wir handeln, ohne zu verstehen, warum. Wenn sich diese Gefühle in unserem Leben festsetzen, können sie unser Handeln bestimmen.

Dr. Dispenza bietet eine Meditationstechnik an, die Ihnen hilft, Ihre Gedanken zu beobachten und sich ihrer bewusster zu werden. 

Genau wie angenehme und unangenehme Gefühle kommen und gehen auch Ihre angenehmen und unangenehmen Gedanken. Bei der Meditation geht es darum, durch all diese Wellen hindurch geerdet zu bleiben und die Kontrolle zu behalten. 

Seine Meditationstechnik basiert auf der Idee, dass es sieben Dimensionen des Bewusstseins gibt, von denen wir immer nur drei gleichzeitig erfahren können. Sie hilft uns, diese anderen Dimensionen zu erkennen und sie zu erforschen. Diese Technik unterscheidet sich von anderen, da sie keine besonderen Glaubensvorstellungen oder spirituellen Praktiken voraussetzt.

Der erste Schritt bei dieser Meditationstechnik besteht darin, sich auf die Atmung zu konzentrieren. Diese Atmung bringt dich in dein drittdimensionales Bewusstsein. Der zweite Schritt besteht darin, sich bewusst in die vierte Dimension zu begeben, indem du dich auf deine Gedanken und Empfindungen konzentrierst. Es ist wichtig, dass Sie sich dabei weiterhin auf Ihre Atmung konzentrieren. Der dritte Schritt besteht darin, sich in die fünfte Dimension zu bewegen, indem Sie sich auf Emotionen und Gefühle konzentrieren, während Sie sich weiterhin auf die Atmung konzentrieren. Sie betreten die sechste Dimension, indem Sie alle Empfindungen in sich selbst spüren. Schließlich bewegen Sie sich in die siebte Dimension, indem Sie alle Empfindungen im Außen wahrnehmen.

StoryShot #8: Erfüllung entsteht durch Selbstverwirklichung und nicht durch materielle Dinge oder Erlebnisse

Psychologen sagen, dass Menschen nach einem positiven oder negativen Ereignis schnell wieder zu ihrer Grundzufriedenheit zurückkehren können. Selbst ein freudiges Ereignis sorgt nur vorübergehend für Freude, bevor die "normalen" Gefühle zurückkehren.

Das Problem dabei ist, dass wir uns daran gewöhnen, nach Dingen zu suchen, die uns glücklich machen könnten, anstatt uns auf die Dinge zu konzentrieren, die es tun. Die Menschen jagen ständig neuen Erfahrungen und Besitztümern hinterher, aber das macht sie nicht glücklicher.

In der Realität können wir in nichts und niemandem einen Sinn finden. Es ist immer flüchtig und vorübergehend. Wir sind besser dran, wenn wir lernen, die guten Momente zu schätzen und uns zu erholen, wenn die Zeiten hart sind.

Es ist wichtig, die Dinge zu akzeptieren, auf die wir keinen Einfluss haben. Wenn wir das tun, fällt es uns leichter, das Glück in uns selbst zu suchen.

Abschließende Zusammenfassung und Bewertung von Breaking the Habit of Being Yourself

Mit der Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein soll den Lesern helfen zu verstehen, wer sie sind und wie sie ihr Leben ändern können. Als Menschen sind wir Gewohnheitstiere. Wir tun Dinge auf dieselbe Weise, auch wenn sie uns nicht nützen. Das liegt daran, dass wir mit dem, was uns vertraut ist, zufrieden sind.

Veränderungen können einschüchternd sein, aber sie sind auch wichtig für das Wachstum. Um unser Leben zu verändern, müssen wir zuerst uns selbst verändern. In seinem Buch erforscht Dr. Dispenza die Macht des Geistes und wie wir sie nutzen können, um dauerhafte Veränderungen in unserem Leben herbeizuführen. Außerdem gibt er den Lesern Werkzeuge und Techniken an die Hand, um alte Muster zu durchbrechen und positive Muster zu schaffen, die das Wachstum fördern.

Sie haben die Macht, Ihr Leben zu verändern. Alles beginnt mit Ihren Gedanken. Lassen Sie uns die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Buch noch einmal durchgehen. Markieren Sie uns in den sozialen Medien und lassen Sie uns wissen, was Sie von ihnen halten.

#1: Ihre Gedanken formen Ihre Realität

Der erste Schritt zur Veränderung Ihres Lebens besteht darin, zu verstehen, dass Ihre Gedanken Ihre Realität schaffen. Wenn Sie Ihr Leben ändern wollen, müssen Sie Ihre Gedanken ändern.

#2: Mentales Üben ist genauso wichtig wie körperliches Üben

Sie können die Macht Ihres Geistes nutzen, um Ihr Gehirn und Ihren Körper zu verändern. Durch mentales Üben können Sie Ihren Geist auf Erfolg programmieren.

#3: Ihre täglichen Entscheidungen wirken sich auf Ihre Genetik und Ihre Neigung zur Veränderung aus

Ihre Gene sind nicht Ihr Schicksal. Sie haben die Macht, bestimmte Gene durch Ihre Gedanken und Handlungen zu verändern.

#4: Veränderung beginnt im Kopf und der Körper merkt es

Das Gehirn kann die Struktur und Funktion des Körpers verändern. Die Verbindung zwischen Geist und Körper ist echt.

#5: Chronischer Stress ist ein Hindernis für nachhaltige Veränderungen

Chronischer Stress kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen. Es ist wichtig, Wege zur Entspannung und zum Stressabbau zu finden.

#6: Wir können die Fähigkeit unseres Gehirns zur Veränderung verbessern

Das Gehirn ist zu Veränderungen fähig. Wir können die Fähigkeit unseres Gehirns, sich zu verändern, verbessern, indem wir meditieren und Achtsamkeit praktizieren.

#7: Meditation löst innere Hindernisse für Veränderung und "Loslassen".

Meditation hilft uns, uns unserer Gedanken und Gefühle bewusster zu werden. Wenn wir lernen, unsere Gedanken und Emotionen ohne Bewertung zu beobachten, können wir beginnen, sie zu verstehen und sie als Wellen zu sehen, die kommen und gehen.

#8: Erfüllung entsteht durch Selbstverwirklichung und nicht durch materielle Dinge oder Erfahrungen

Kein Ereignis oder Gegenstand in der Welt kann dauerhafte Erfüllung bieten. Es ist sinnlos, unmöglichen Zielen hinterherzujagen. Wir sind besser dran, wenn wir unsere Erwartungen anpassen und Dinge akzeptieren, die wir nicht kontrollieren können.

Bewertung

Auf der Grundlage dieser Die Gewohnheit brechen, man selbst zu sein Zusammenfassend bewerten wir das Buch von Joe Dispenza mit 4.2/5.

Unser Ergebnis

Anmerkung der Redaktion

Sie wurde erstmals im Mai 2022 veröffentlicht. Sie wurde am 31. Dezember 2022 aktualisiert und vollständig überarbeitet.

PDF, kostenloses Audiobook, Infografik und animierte Buchzusammenfassung von Mit der Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein

Dies war nur die Spitze des Eisbergs der Die Gewohnheit brechen, man selbst zu sein. Um in die Details einzutauchen und Dr. Joe Dispenza zu unterstützen, bestellen Sie das Buch hier oder holen Sie sich das Hörbuch umsonst.

Haben Ihnen die Lektionen, die Sie hier gelernt haben, gefallen? Teilen Sie es, um zu zeigen, dass es Ihnen gefällt, und markieren Sie uns in den sozialen Medien.

Neu bei StoryShots? Holen Sie sich die PDF-, kostenlose Audio- und animierte Version dieser Zusammenfassung und Rezension von Mit der Gewohnheit brechen, sich selbst zu sein und Hunderte anderer Sachbuch-Bestseller in unserem kostenlose App mit Top-Ranking. Sie wurde von Apple, The Guardian, The UN und Google als eine der besten Lese- und Lern-Apps der Welt ausgezeichnet.

Ähnliche Buchzusammenfassungen

Joe Dispenza Die Gewohnheit brechen, man selbst zu sein Zusammenfassung PDF
  • Speichern Sie

Ähnliche Beiträge