Essentialismus Zusammenfassung
| | | | |

Essentialism Buchzusammenfassung | Greg McKeown

Das disziplinierte Streben nach weniger

Essentialismus Zusammenfassung

Das Leben hat viel zu tun. Hat Essentialismus in Ihrem Bücherregal verstaubt? Holen Sie sich stattdessen jetzt die wichtigsten Ideen.

Wir kratzen in dieser Zusammenfassung des Buches Essentialism nur an der Oberfläche. Wenn Sie diesen New York Times-Bestseller noch nicht haben, bestellen Sie ihn hier oder holen Sie die kostenloses Hörbuch um die pikanten Details zu erfahren und Greg McKeown zu unterstützen.

1-Satz-Zusammenfassung des Essentialismus

Essentialismus ist ein disziplinierter, systematischer Ansatz, um herauszufinden, wo wir den größten Beitrag leisten können, und dann diese Dinge fast mühelos umzusetzen.

Einführung

"[Essentialism] ist eine zeitgemäße, unverzichtbare Lektüre für alle, die sich überfordert, überlastet oder überarbeitet fühlen."

- Adam Grant, #1 New York Times-Bestsellerautor von Originale und Neu denken

Versuchen Sie, den Lärm auszublenden und Ihr Leben auf das Nötigste zu beschränken?

Wenn ja, dann sind Sie nicht der Einzige. Essentialismus ist der neue Minimalismus, und immer mehr Menschen greifen ihn auf.

Angesichts der Zunahme der sozialen Medien und der toxischen Produktivitätskultur (oder Hustle Porn) suchen wir nach einem Ausweg. Glücklicherweise bietet uns Essentialism von Greg McKeown diesen Ausweg. Der Essentialismus ist eine systematische, disziplinierte Methode, mit der wir die Bereiche, in denen wir den größten Beitrag leisten können, herausfinden und diese Aktivitäten nahezu mühelos durchführen können.

In seinem Buch Essentialism verbindet Greg McKeown philosophische Theorie mit Bildungstheorie, um zu erörtern, wie die Praxis des Essentialismus unser Leben verändern kann. 

Kommen Sie zu uns, um mehr über das Buch zu erfahren und herauszufinden, ob Sie mit den wichtigsten Erkenntnissen einverstanden sind oder nicht.

Unternehmer sind erfolgreich, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt und auf die richtige Art und Weise "Ja" zum richtigen Projekt sagen. Um dies zu erreichen, müssen sie gut darin sein, zu all ihren anderen Ideen 'nein' zu sagen. Essentialism bietet prägnante und eloquente Ratschläge, wie man herausfindet, was einem am meisten am Herzen liegt, und wie man seine Energien so einsetzt, dass sie letztlich den größten Nutzen bringen."

- Reid Hoffman, Mitbegründer von LinkedIn

🎧 Hören

Über Greg McKeown

Greg McKeown ist ein in London geborener Schriftsteller, Redner, Führungs- und Unternehmensstratege. Er erwarb einen MBA-Abschluss an der Stanford University, nachdem er sein Grundstudium in Kommunikation und Journalismus an der Brigham Young University absolviert hatte.

Durch seine Arbeit mit Unternehmen in aller Welt hat McKeown konzentriert sich auf den Essentialismus. Er hilft Unternehmen dabei, zusätzlichen Lärm zu vermeiden, indem sie sich nur auf das Wesentliche konzentrieren.

McKeown, der für seine minimalistische Strategie bekannt ist, wurde schlagartig berühmt, als er anfing, über ein essenzielles Leben zu sprechen und darüber, wie es ihm beruflich und persönlich half.

Aufgrund seiner beruflichen Erfahrung und seines Wissens hat McKeown mehrere Auszeichnungen erhalten. Vor allem wurde er 2012 vom Weltwirtschaftsforum in das Forum of Young Global Leaders aufgenommen.

StoryShot #1: Entwirf einen Ort zum Entkommen

Zuallererst brauchen Sie einen Ort, an den Sie sich zurückziehen können. Der Ort, den wir wählen, wird unser sicherer Ort sein.

Heutzutage ist es schwierig, einen Raum zu finden, der einem gehört. Man muss ihn zielgerichtet gestalten, um ihn zu verwirklichen.

Bei der Wahl Ihres Raumes sollten Sie wählerisch sein. Ihr Raum muss so beschaffen sein, dass Sie sich bei der Erledigung Ihrer täglichen Aufgaben konzentrieren können.

Nicht jeder Raum ist geeignet.

Um sich richtig konzentrieren zu können, brauchen wir einen Raum, der uns unterstützt. Wenn Sie sich in einem belebten Raum nicht konzentrieren können, wählen Sie keinen belebten Raum. Wenn Sie Farbe an den Wänden brauchen, lassen Sie es geschehen.

Der richtige Raum für Sie steigert die Kreativität und erhöht die Produktivität. In diesem Sinne kann es eine Weile dauern, bis Sie den Raum geschaffen haben, den Sie für Ihre persönlichen und beruflichen Projekte nutzen möchten.

Der Raum, für den Sie sich entscheiden, kann Ihr Zuhause, das örtliche Café, Ihr Büro oder ein anderer Ort sein. Es gibt keine Regeln dafür, wie er auszusehen hat oder wie er beschaffen sein muss.

Es ist Ihre Aufgabe, Ihr privates Zimmer so zu gestalten, wie Sie es wünschen.

Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Sie in dem Raum frei denken können. Der von Ihnen gewählte Raum sollte es Ihnen ermöglichen, Ihre Träume zu verwirklichen, ohne die Realität zu überladen.

Die Suche nach einem Raum, in dem Sie sich zurückziehen können, kann der erste Schritt sein, um Ihre Lebensziele zu erreichen. Überlegen Sie, welche Art von Atmosphäre Sie motivieren würde.

StoryShot #2: Essentialisten haben mehr Möglichkeiten als Nicht-Essentialisten

McKeown wendet sich gegen die weit verbreitete Meinung, dass Essentialismus zu weniger Optionen im Leben führt. Er behauptet das Gegenteil.

Nicht-Essentialisten regen sich über viele Dinge auf, was sie dazu bringt, auf alles im Leben zu reagieren. Diese Menschen lassen sich durch ihr Streben nach allem und jedem ablenken. Sie haben jedoch nicht die Möglichkeit, all diese Dinge zu erkunden. Infolgedessen erforschen sie weniger oft als Essentialisten.

Essentialisten setzen sich für die Dinge ein, die in ihnen ein Feuer entfachen. Sie konzentrieren sich nicht auf Dinge, die sie wenig interessieren.

So haben die Essentialisten mehr Zeit, die Dinge zu erkunden, die sie lieben. 

Um Zeit für Erkundungen zu haben, müssen Sie den von Ihnen geschaffenen privaten Raum nutzen. McKeown verweist auf Genies wie Newton, der während der Großen Pest ein Jahr lang in seinem Haus unter Quarantäne stand. In dieser Zeit formulierte er die Gravitationstheorie und wurde ein berühmter Mathematiker.

Wir brauchen vielleicht Zeit und Raum, um einige unserer wichtigsten Entdeckungen zu machen. Zeit in diesem Raum zu verbringen, ist vielleicht die einzige Möglichkeit, unseren kreativen Geist zu entfesseln.

Wenn wir uns tiefer in den Essentialismus hineinwagen, müssen wir uns in unseren privaten Räumen auf das konzentrieren, was uns am meisten am Herzen liegt.

Warum sollten wir unseren Samstag damit verbringen, etwas zu lernen, das uns nur 10% interessiert? McKeown fordert uns auf, die 90%-Regel zu befolgen. Wir sollten unsere Energie nur auf Dinge verwenden, die uns mindestens 90% wichtig sind.

Nur so können wir Meister in dem werden, was wir wissen wollen.

StoryShot #3: Wenn es kein klares Ja ist, dann ist es ein klares Nein

McKeown nimmt unsere Entscheidungsprozesse unter die Lupe. Wie wir alle weiß er, wie unentschlossen wir sein können.

Oft schwanken wir bei Entscheidungen, die wir treffen müssen, zwischen "Ja" und "Nein". Wir wollen vermeiden, "Ja" zu sagen, aber wir wollen es auch nicht ausschließen, aus Angst, etwas zu verpassen.

Wir sollten mit diesem Hin und Her aufhören. Wir sollten uns entscheiden, ob wir unmissverständlich "Ja" oder "Nein" sagen. 

Wir können uns nicht länger halbherzig entscheiden. Entweder sind wir dabei oder nicht. Beim Essentialismus gibt es kein Dazwischen.

Wenn Sie nicht "Ja" sagen, sagen Sie "Nein". Es ist dass einfach.

Wir sollten auch die Art und Weise, wie wir an unsere Entscheidungen herangehen, überdenken. Andere könnten uns dazu verleiten, zu allem "Ja" zu sagen, wenn wir uns für eine Antwort entscheiden müssen.

Stellen Sie sich diese Fragen:

  • Wovon bin ich zutiefst beeindruckt?
  • Was bringt mein Talent zum Vorschein?
  • Was entspricht einem wichtigen Bedürfnis in der Welt?

Wenn wir strengere Kriterien für unseren Entscheidungsprozess anwenden, ist es wahrscheinlicher, dass wir uns für eine höherwertige Lösung entscheiden. Wenn wir die Art und Weise, wie wir über eine Frage nachdenken, in Frage stellen, erhalten wir mit größerer Wahrscheinlichkeit eine klare Antwort.

Wenn jemand Sie bittet, etwas zu tun, was Sie nicht interessiert, sollte Ihre Antwort "nein" lauten. Wenn jemand Sie bittet, etwas zu tun, was nicht zu Ihren Talenten passt, sollte die Antwort "nein" lauten.

Wenn Sie die Dinge durch eine binäre Linse betrachten, können Sie sich schneller entscheiden. Außerdem gewinnen Sie so Zeit für die Dinge, die Ihnen wichtig sind.

StoryShot #4: Definieren Sie Ihren Lebenszweck

Unser Lebensziel scheint die Haupthandlung in jedem Selbsthilfebuch zu sein. Aber das liegt daran, dass es das Wichtigste ist, was Sie tun können, um sich selbst zu helfen, zu entdecken, wer Sie sind.

Finden Sie Ihren Lebenszweck, damit Sie daran arbeiten können eine Sache. Wenn Sie wissen, dass es eine Sache gibt, die Sie tun müssen, warum sollten Sie dann für den Rest Ihres Lebens an etwas anderem arbeiten als an dieser einen Sache?

Viele Menschen finden es hilfreich, ein Leitbild für ihr Leben zu erstellen. Die Erstellung kann eine Weile dauern, aber dieses Leitbild kann Ihnen bei Ihren Entscheidungen helfen.

Ihr Leitbild könnte zum Beispiel lauten, Menschen dabei zu helfen, ihr Leben voll auszukosten. Mit diesem Auftrag im Hinterkopf können Sie entscheiden, was Ihre Zeit wert ist und was nicht.

Wenn Sie diesem Leitbild folgen und jemand möchte, dass Sie ihm bei der Gründung eines Soda-Unternehmens helfen, könnten Sie feststellen, dass dies nicht mit Ihren Zielen übereinstimmt. Also würden Sie die Gelegenheit ablehnen und weitergehen, bis sich die richtige Gelegenheit ergibt.

Wenn Sie sich auf diese Weise in der Entscheidungsfindung üben, werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie häufiger "Nein" als "Ja" sagen, aber das ist ja der Sinn der Sache. Sie wollen die Anzahl der Dinge, auf die Sie sich konzentrieren, minimieren, damit Sie mehr Energie auf eine kleinere Liste von Dingen verwenden können.

Zehn statt vierzig Dinge auf den Teller zu legen, kann einen großen Unterschied machen. Sie können sich dann mehr den Dingen widmen, die Ihnen wichtig sind.

StoryShot #5: Werden Sie der CEO Ihres Lebens

McKeown fordert Sie auf, CEO zu werden, aber er spricht nicht davon, Ihr eigenes Unternehmen zu leiten (es sei denn, das ist Ihr Endziel im Leben). Er zitiert Jack Dorsey, den Mitbegründer von Twitter, und bittet uns, zu werden Chefredakteure in unserem eigenen Leben.

Chief Editing Officers bewerten ständig Situationen, streichen unnötigen Ballast und konzentrieren sich auf Dinge, die sinnvoll sind.

Das ist es, was Sie in Ihrem Leben tun müssen.

Bei der Diskussion über Chief Editing Officers kommt McKeowns geschäftlicher Hintergrund zum Vorschein. Er zitiert Jack Dorsey, den Gründer und ehemaligen CEO von Twitter, und sagt, dass die Hauptaufgabe eines CEO in der Wirtschaft darin besteht, ein Chief Editing Officer zu sein.

Zunächst müssen CEOs Kompromisse in Betracht ziehen und überlegen, was diese für ein Unternehmen bedeuten würden. Wir müssen über mögliche Tauschgeschäfte nachdenken und darüber, wie sie unser Leben verbessern oder verschlechtern würden.

Oft ignorieren wir diese Abwägungen. Wir denken nicht darüber nach, wie sich andere Entscheidungen positiv auf unser Leben auswirken können.

Stellen Sie sich vor, ein Unternehmen würde dies tun. Das Ignorieren von Zielkonflikten könnte für jedes Unternehmen schädlich und vielleicht tödlich sein.

Als Essentialisten müssen wir ständig Abwägungen treffen. Wir versuchen, unser Leben mit Hilfe unserer Interessen zu maximieren. Also müssen wir überlegen, was wir aufgeben wollen, um diese Interessen in unserem Leben unterzubringen.

Zweitens müssen wir bereit sein, unsere Richtung zu ändern, wenn sich neue Hindernisse auftun. Wenn wir planen, Ziel A zu erreichen, haben wir vielleicht vier kleinere Ziele, die dieses Ziel begleiten.

Aber was passiert, wenn eines dieser Ziele nicht erreicht wird? Wie es sich für einen CEO gehört, müssen wir es entfernen oder überarbeiten und dann weitermachen.

Diese Lebenskorrektur ist ein natürlicher Bestandteil des Essentialismus. Wir müssen uns daran gewöhnen, unser Leben lang zu schneiden, zu überarbeiten und zu korrigieren.

Bewertung

Wir bewerten das Buch Essentialism mit 4.2/5.

Unser Ergebnis

PDF, kostenloses Audiobook, Infografik und animierte Buchzusammenfassung von Essentialism von Greg McKeown

Um die Details und Handlungsschritte zu erfahren, holen Sie sich das Hörbuch für FREE.

Neu bei StoryShots? Laden Sie unsere kostenlose Top-App herunter um auf die PDF-, Hörbuch- und animierte Version dieser Zusammenfassung von Essentialism zuzugreifen.

Haben Sie Feedback? Kommentieren Sie unten oder senden Sie uns einen Tweet @storyshots.

Ähnliche Buchzusammenfassungen

Tiefe Arbeit

Die eine Sache

Die 4-Stunden-Arbeitswoche

Das 80/20-Prinzip

Die wirksame Führungskraft

Digitaler Minimalismus

Die Pomodoro-Technik

Schlafen Sie schlauer

Warum wir schlafen

Beherrschung

Atomare Gewohnheiten

Mit dem Warum beginnen

Die Suche des Menschen nach dem Sinn

Gestalten Sie Ihr Leben

Essentialism Buchzusammenfassung
  • Speichern Sie

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Fügt YASR automatisch in Ihre Beiträge oder Seiten ein. %s Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie lieber Shortcodes verwenden möchten. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.